Indian Roadmaster schrittempo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, anfangs war ggf. Kupplungsarbeit in bspw. Kreisverkehr notwendig.
      Hat sich gelegt, entweder weil sich die Langzeit-Lernwerte der Spritbemessung 'eingelaufen' hatten, oder weil durch Mapping-Wechsel die Laufruhe durch homogenere Zündkurven zunahm.
      Beim Vergaser würde ich bissl fetter und die Zündung später einstellen.
      Durch die ganze Abgasmessung und die gesetzlichen Anforderungen ist es in dem Bereich unruhiger geworden.
    • Demolition Man schrieb:

      Kurz und knapp : Nö.
      So isses !
      Man muss sich nur an "das Ding" gewöhnen. ;)

      P.S.: Denke gerade mit Grausen an früher und an meine alte kardangetriebene "Gummikuh"...
      2015er Chieftain / used Look (ehemals schwarz) / Stage 2 kpl.
      .............................................................................

      Als ich jung war, hieß mein soziales Netzwerk: Draußen !
    • Hatte ja vorher eine KAWASAKI VN1700 VOYAGER, die hatte ein solches Problem mit ruckeliger Gasannahme im unteren Bereich, aber bei der Roadmaster merke ich nichts davon.

      Cu,
      Sven
      "Democracy is two wolves and a lamb deciding what to have for dinner.
      Liberty is a well-armed lamb." - Benjamin Franklin


      Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite Dich zum Krieg !


      MY LIFE - MY RULES !
    • Zum Anfang ist sie schon etwas gewöhnungsbedürftig danach geht es aber.
      Der erste Grund ist der doch ziemlich weit oben liegende Koffer. Der ist ziemlich schwer.
      Der zweite Grund ist der etwas steilere Lenkwinkel als bei der Chieftain.(falsch). natürlich meine ich meine Chief.
      Gruß Rockie

      Indian Roadmaster Black / 2015 / J&H
      Indian Chief Classic IndianRed / 2014 / J&H
      "Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seinen Gedanken hat als die Realität zerstören kann"
      Indianer Sprichwort

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rockie ()

    • Rockie schrieb:

      Zum Anfang ist sie schon etwas gewöhnungsbedürftig danach geht es aber.
      Der erste Grund ist der doch ziemlich weit oben liegende Koffer. Der ist ziemlich schwer.
      Der zweite Grund ist der etwas steilere Lenkwinkel als bei der Chieftain.
      Sorry Rockie:
      Lenkkopfwinkel ist bei der Chieftain und Roadmaster gleich 25 Grad. (Radstand 1668 mm)
      Bei der Chief Classic, Chief Vintage und Darkhorse Classic ist es 29 Grad. (Radstand 1730 mm)
      Wenn ich mich nicht irre!
      Interessant bei der Springfield: Lenkkopfwinkel ebenfalls 25 Grad aber der Radstand ist 1701 mm. Wie das wohl zusammenkommt? Wird ja zwischen beider Achsenmitte gemessen, müssten also hier auch 1668 mm sein. Oder liege ich da falsch? Oder beim Sprigfield ist das Hinterrad um 33 mm weiter hinten.

      Muss aber gleich aus Erfahrung sagen dass mein Classic mit eben 29 Grad viel stabiler ist auch in den Kurven als der RM mit 25.
      Diese 62 mm Radstandunterschied finde ich also eher im Schnelltempo bemerkbar als bei langsam.
      Bessere Wendigkeit mit kürzerem Radstand höchstens bei einem U-Turn.

      Topcase muss ich mal wiegen, ist aber wirklich ziemlich schwer bei abmontieren merke ich es, muss mindestens 20-25 kg sein.
      So das war mein Senf zum Thema.
      Zsolt

      p.s.: Ungarn ist nicht nur Gulyàs (Gulasch) und Paprika


      Bikes z.Z.:
      2014 Chief Thunder Black Classic, J&H, und mit Zubehör voll auf Vintage getrimmt
      2015 Roadmaster Thunder Black, J&H, und sehr viel Chrom-etc. Zubehörteile von Küryakyn und Indian (Fotos folgen)



      1. Only those who risk going too far will ever know how far they can go!
      2. Wenn Du fliegen willst, werfe alles weg was Dich herunterzieht!
    • Die Chieftain und auch die Roadmaster hat im Vergleich zu den Chief-Modellen einen Lenkkopfwinkel von 26 Grad anstatt 29 Grad. Dadurch ergibt sich neuer Nachlauf von 150 mm (Chief: 155 mm) und ein anderer Radstand, der bei der Chieftain 1.668 mm beträgt (Chief: 1.730 mm).

      ALLES KLAR ?


      Cu,
      Sven
      "Democracy is two wolves and a lamb deciding what to have for dinner.
      Liberty is a well-armed lamb." - Benjamin Franklin


      Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite Dich zum Krieg !


      MY LIFE - MY RULES !
    • Im Prospekt steht 25 Grad. Aber egal ! Oalles kloar!-mir wissens jo! ;) Der Langhals ist der Indian-Neuling hier. Seiss griesst! :thumbsup:
      Aber die Daten beim Springfield kann ich nicht nachvollziehen. (siehe meinen vorherigen Eintrag)
      Zsolt

      p.s.: Ungarn ist nicht nur Gulyàs (Gulasch) und Paprika


      Bikes z.Z.:
      2014 Chief Thunder Black Classic, J&H, und mit Zubehör voll auf Vintage getrimmt
      2015 Roadmaster Thunder Black, J&H, und sehr viel Chrom-etc. Zubehörteile von Küryakyn und Indian (Fotos folgen)



      1. Only those who risk going too far will ever know how far they can go!
      2. Wenn Du fliegen willst, werfe alles weg was Dich herunterzieht!
    • Demolition Man schrieb:

      Die Chieftain und auch die Roadmaster hat im Vergleich zu den Chief-Modellen einen Lenkkopfwinkel von 26 Grad anstatt 29 Grad. Dadurch ergibt sich neuer Nachlauf von 150 mm (Chief: 155 mm) und ein anderer Radstand, der bei der Chieftain 1.668 mm beträgt (Chief: 1.730 mm).

      ALLES KLAR ?


      Cu,
      Sven
      @Demolition Man

      der Fehler lag doch bei mir, ich hatte Chieftain statt Chief geschrieben. Sorry war mein Fehler, hatte ich oben aber schon mal geschrieben. :thumbup:
      Zsolt hat doch nur die 25° mit 26° verwechselt. :thumbsup:
      Und den Vergleich zwischen Chief und Roadmaster kann er wie ich bestätigen oder nicht. Jeder nach seinem Geschmack.
      Gruß Rockie

      Indian Roadmaster Black / 2015 / J&H
      Indian Chief Classic IndianRed / 2014 / J&H
      "Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seinen Gedanken hat als die Realität zerstören kann"
      Indianer Sprichwort
    • War nur zur Info, allgemein, nicht mehr und nicht weniger. Kein meckern oder belehren oder oder.

      Alles ist gut, was das angeht - zumindest bei mir !

      Cu,
      Sven
      "Democracy is two wolves and a lamb deciding what to have for dinner.
      Liberty is a well-armed lamb." - Benjamin Franklin


      Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite Dich zum Krieg !


      MY LIFE - MY RULES !