Selbstentladung Indian Scout

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Selbstentladung Indian Scout

      Hallo Ihr Indian Treiber
      Ich selbst fahre zwar nur eine BMW r!00RT mit Seitenwagen EZ 1980 und eine R1200GS LC EZ2018 sowie meine bessere Hälfte ebenfalls eine R1200GS 2018 , aber ein lieber Freund der Familie hat sich in 2015 stolz eine Indian Scout nach langem sparen gekauft.
      Voller Freude hatte er diese beim Händler seines Vertrauens abgeholt - doch nach kurzer Zeit ging eine Motoradlose Leidenszeit die nun bereits seit 2015 andauert los - er hatte die Maschine mehrmals in der Werkstatt da die Batterie immer von selbst entlud- selbst mit einem Motorradbatterieladegerät ( wir haben dies selbst bei uns im Einsatz ) brachte die Batterie nicht die gewünschte Leistung - es wurden in dieser Zeit immer wieder Batterien gekauft - selbst während der ersten 4 Monate wurde sie nicht auf Kulanz getauscht - der Händler weigerte sich während der Garantiezeit den Regler etc zu prüfen - er sollte immer wieder einfach eine neue Batterie kaufen.

      Habt ihr hier in der Runde einen Tipp für eine Werkstatt - außer ZRM Mannheim - im umkreis 100km rund um Mannheim/Heidelberg?? Auch eine freie Werkstatt ist willkommen - denn der Junge Mann ist mittlerweile am ende seiner Nerven angekommen.

      Ich hoffe ihr könnt helfen - leider sind wir nicht so firm bei anderen Modellen - mit einer k100 hätten wir noch helfen können :)


      Einen ruhigen Samstag abend und ein Sonnigenen Sonntag wünschen euch die Gespannoma und ihre Familie
    • Ich bin sehr zu frieden mit CM Motorcycles in Düsseldorf bzw Bergheim (gleicher Inhaber) Ich habe meine Indian Scout gebraucht gekauft und hatte nach ein Paaar Monaten ein Problem mit dem Tacho. Ich fuhr nach Düsseldorf, schilderte das Problem und ein neuer Tacho wurde bestellt und auf Garantie gewechselt. Jetzt bei der Inspektion wurde festgestellt, dass sich der hintere Bremssattel verzogen hat (Laufleistung 12500 km). Lieferzeit 2-3 Wochen. Ich sagte, das dann schon viele schöne Tage vorbei sind die ich hätte nutzen können. Man machte mir wenig Hoffnung dass das Teil schneller da ist. Zwei Tage später erhielt ich einen Anruf. Ich kann meine Scout abholen. Man hat den Bremssattel von einer anderen Scout montiert. Der passt jedoch nicht richtig, aber er passt soweit, dass ich die 2-3 Wochen fahren kann. Wenn der neue Sattel da ist bekomme ich bescheid und er wird gewechselt. Als ich fragte wie so eine Verformung passieren kann und was Indian dazu sagt, sagte man mir, dass sich das Indian auch nicht erklären kann.Ich brauche mir jedoch über die Kosten keine sorgen zu machen. Das fällt unter die Garantie.
      Das nenne ich Service.
    • Geh mal hier hin, oder Ruf an.
      Liegt in deinem angegebenen Radius.
      cruiser-center.de/
      Gruß Maddin


      Dark Horse 2016 / schwarze J&H mit schwarzen Fishtails / Stage 2 komplett ( Nockenwellen, High Flow Luftfilter, Ölkühler, Software ) / Indian Alarmanlage / Ape Lenker / Ledersattel mit Sitzheizung / original Satteltaschen / schwarze LED Blinker mit getönten Gläsern


      Tief sitzen, hoch greifen


      Wenn Gott gewollt hätte das ich anderen in den Arsch krieche, wäre ich ein Zäpfchen geworden !!!
    • Hallo DZNeuss,
      Ich kann Dir hierfür die FRITEC Ladebox shop.fritec-ladegeraete.de/lad….-12-v-batterieladegeraet empfehlen. Da du deine ja bei CM gekauft hast, müsstest du eigentlich den Verbindungsstecker schon dran haben. Anschluss siehst du auf meinen Bildern.
      Gruß Bernd
      :thumbsup:
      Indian Scout Sixty mit Indian Tanktasche, Ballhupe am Lenker, Schwingentasche (Ledertasche für Trinkflasche von einer Roadmaster), Trittbretter Scout
      8) 8) 8)
      Motorräder bisher:
      Indian Scout Sixty - Seit 2018
      Suzuki VX 800 - 27 Jahre (1991 bis 2018)
      Honda 550 CBX - 2 Jahre (1989 bis 1991)