Indian Scout Bobber Alarmanlage nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,
      da gibt es sicher im Zubehör die unterschiedlichsten Angebote in den verschiedensten Preissegmenten.
      Der KFZ Elektriker meines Vertrauens hat mir zufälligerweise kürzlich erzählt das er immer mehr Alarmanlagen in Motorrädern verbaut.
      Allerdings mir persönlich erschließt sich das gerade bei Indian nicht so ganz, weil ich vermute gerade da es sich um eine Nischenmarke handelt dürfte die Diebstahlstagistik niedrig sein.........!?
      Gruss Micha
      INDIAN Scout Bobber
      Harley Davidson Street Glide "Police Clone"
      Dodge RAM "Law Enforcement"
      Mazda MX5 ND
      Toyota RAV 4
    • chevymicha schrieb:

      Hallo,
      da gibt es sicher im Zubehör die unterschiedlichsten Angebote in den verschiedensten Preissegmenten.
      Der KFZ Elektriker meines Vertrauens hat mir zufälligerweise kürzlich erzählt das er immer mehr Alarmanlagen in Motorrädern verbaut.
      Allerdings mir persönlich erschließt sich das gerade bei Indian nicht so ganz, weil ich vermute gerade da es sich um eine Nischenmarke handelt dürfte die Diebstahlstagistik niedrig sein.........!?
      Gruss Micha
      Mir wurde die Maschine direkt vor der Wohnungstür gestohlen. Gott sei Dank war sie nicht vollgetankt und der Dieb bekamm den Tankdeckel nicht auf. Nun ist kommt Sie in die Werkstatt. Und da dachte ich lass ich doch gleich mal ne Alarmanlage einbauen.
    • baloo schrieb:

      als erstes überlegen, was sie können soll.
      lärm machen? in welchen situationen lärm machen? stillen alarm direkt an dich? soll auch die position überwacht werden?

      ich lasse lärm durch ein abus 8008 machen und habe noch ein weiteres, verstecktes eisen im feuer...
      Sie sollte Lärm machen mich irgendwie auf meinem Handy warnen und die Maschiene sperren. Hast du da ne Idee ... ? VG SirFitz
    • Schau mal bei Louis oder Polo. Da gibt es verschiedene Modelle! Aber wenn du sie eh in eine Werkstatt gibst, dann würde ich auch dort mal fragen, was die im Angebot haben!
      Gruß Oliver

      Indian Chieftain / 2014 / Thunderblack & Chrom / J&H / Stage 1 / Chromabdeckungen am Motor / keine 91 Fransen mehr / einen Chrompfeil / Floorboard Lowering Kit / Lower Fairing / Griffheizung / Sitz für grosse Fahrer mit Sitzheizung

      --- Part of Vierzehn Heilige ---

      Akzeptiere, daß du dich nach dem Wetter zu richten hast.
      Es ist älter – überlasse ihm höflich den Vortritt!

      Fahre nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann :saint:
    • Bei der Suzuki hatte ich den Vorgänger dieser Anlage verbaut

      conrad.de/de/p/kemo-m073n-moto…-v-dc-24-v-dc-190545.html

      oder du schaust dich auf den diversen Frühjahrsmessen um.
      Bleibt Gesund

      Gruß Bernd
      :thumbsup:
      Indian Scout Sixty mit Indian Tanktasche, Ballhupe am Lenker, Schwingentasche (Ledertasche für Trinkflasche von einer Roadmaster), Trittbretter Scout, Beeline Moto Navigation,
      8) 8) 8)

      Motorräder:
      Indian Scout Sixty - Seit 2018
      Suzuki VX 800 - 27 Jahre (1991 bis 2018)
      Honda 550 CBX - 2 Jahre (1989 bis 1991)
    • Moin.

      Lärm machen darf der Hocker nur 3 Minuten um dann weiter zu blinken.

      Alarmanlage sag ich mal sind out.

      Warum?

      Jungs überlegt mal, ich nehme den Sitz der Scout hoch und klemm den Minus ab. Mit nem Seitenschneider. Ende.

      Dann nen Transporter daneben und druff mit dem Teil. Das dauert keine 2 Minuten.

      Ich empfehle da nen GPS Tracker. Und wenn der Minus der Bakterie demontiert wird, hat der GPS Tracker durch eine interne Notbatterie weiterhin Saft und meldet das auch dem Besitzer sofort, das eine Manipulation statt findet.

      Ein GPS Tracker kann so einige Sachen je nachdem was was man will.

      In meinen Fahrzeugen sind Tracker mit Ortung, Bewegungserkennung, Diebstahlerkennung, Meldung Geschwindigkeit, und absetzbaren Notruf bei Unfall verbaut.

      Da ich bei "echten" 300 km/h meiner Haya, die Augen auf der Straße statt aufm Tacho habe, meldet der Tracker wann um wie viel Uhr und wo ich die gefahren bin. Ein Gimmick den man wohl bei der Scout nicht braucht.

      Der Tracker kostet die Hälfte einer Alarmanlage und zudem recht schnell verbaut.

      Einmal angelernt, Rufnummern implementiert, Aktionsradius eingestellt.

      Zu dem Tracker kann man eine App nutzen und zahlt monatlich eine Gebühr an den Betreiber oder so bei mir, man bekommt eine SMS für 9 Cent (Prepaidkarte) wenn der Hocker bewegt wird.

      Kleinen Nachteil hats dann doch. Ist das Handy auf Lautlos dann bemerkt man den Diebstahl recht spät. Allerdings kann man den Tracker anrufen und wenn der noch nicht entfernt wurde bekommt man eine SMS mit den Koordinaten.


      Gruß Scout1133
    • Nur haben normale GPS Tracker das selbe Problem wie die Alarmanlage. Strom weg = kein Signal

      Wenn man auf GPS Tracker sollte man darauf achten, dass man auf jeden Gall einen mit autarker Stromversorgung und „WLAN“ nimmt.

      die WLAN Tracker senden nämlich das Signal an mehrer Adressen
      Bleibt Gesund

      Gruß Bernd
      :thumbsup:
      Indian Scout Sixty mit Indian Tanktasche, Ballhupe am Lenker, Schwingentasche (Ledertasche für Trinkflasche von einer Roadmaster), Trittbretter Scout, Beeline Moto Navigation,
      8) 8) 8)

      Motorräder:
      Indian Scout Sixty - Seit 2018
      Suzuki VX 800 - 27 Jahre (1991 bis 2018)
      Honda 550 CBX - 2 Jahre (1989 bis 1991)
    • jepp, so nen tracker ist was feines.
      meiner meldet position, verlassen eines bereichs, überschreiten einer geschwindigkeit, stromunterbrechung und erschütterung.
      meldungen und einstellung über app auf jedem endgerät, auf dem diese installiert ist und mit dem tracker gekoppelt ist. weiter meldung auf drei emal-adressen.
      dazu fahrtauswertung und routenaufzeichnung bis 100 tage.
    • Also auf der Messe Motorräder in Dortmund gibt es Anbieter, die so etwas anbieten.

      Am besten schaust du dich mal auf den diversen Frühjahrsmessen um
      Bleibt Gesund

      Gruß Bernd
      :thumbsup:
      Indian Scout Sixty mit Indian Tanktasche, Ballhupe am Lenker, Schwingentasche (Ledertasche für Trinkflasche von einer Roadmaster), Trittbretter Scout, Beeline Moto Navigation,
      8) 8) 8)

      Motorräder:
      Indian Scout Sixty - Seit 2018
      Suzuki VX 800 - 27 Jahre (1991 bis 2018)
      Honda 550 CBX - 2 Jahre (1989 bis 1991)
    • Sauerland Indianer schrieb:

      Nur haben normale GPS Tracker das selbe Problem wie die Alarmanlage. Strom weg = kein Signal


      Moin.

      Stimmt nicht.

      Das mag vielleicht stimmen bei den Geräten für unter 70 ,- €

      Bessere Geräte haben einen Notakku. Und wie schon geschrieben, erkennen meine Tracker wenn die Zuleitung zum Tracker unterbrochen wird.

      Einziger Nachteil den es so gesehen gibt. Wenn das geklaute Fahrzeug in einer Tiefgarage verbracht wird, bekommt der Tracker kein GPS Signal.



      Gruß Scout1133
    • SirFitz schrieb:

      Also das mit dem GPS Tracker finde ich am besten.
      Noch geiler wäre es doch wenn es das alles in einem Gerät gibt, sprich Alarmanlage mit Erschütterungssensor (oder so), Wegfahrsperre und den GPS Tracker.

      Hat denn da jemand einen Idee ob es so etwas auf dem Markt gibt und wenn ja WO :)

      VG SirFitz
      Moin.

      8o Also eine eierlegende Wollmilchsau such ich auch noch. :D :D

      Nee im Ernst. Das ist so wie mit Haus Alarmanlagen.

      Wat soll die machen ? Alarmieren wenn eingebrochen wird. Oder wenns brennt über einen gekoppelten Rauch oder Hitzemelder melden.

      Aber da gibt es dann wieder solche Hersteller, die so eine Anlage dann gleich mit Alexis, Heizungs Steuerung und sonstigem Schnickschnack anbieten. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

      Die Kirche wird ja auch nicht zu einem Rock Schuppen, nur weil da eine Orgel unterm Dach verbaut ist.




      Gruß Scout1133