Indian Scout zu klein für mich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Indian Scout zu klein für mich?

      Hey Leute, bin Neuling und hab Interesse an einer Scout 2020. ich war schon beim Händler und hab Probe gesessen. Fahren kann ich noch nicht da ich wohl erst in 1-2 Monaten mit meinem Führerschein durch bin. Bin wegen der Größe etwas unsicher. Bin ca. 193cm groß und wiege 112kg. Wollte die fussrasten 5 cm nach vorne verlegen und mir den Sitz für große Leute kaufen.Extended reach schwarz. Wo man etwas weiter hinten sitzt. Dazu den Touring sozi( falls ich später mal mit meiner Frau fahren sollte). Ist die Maschine zu klein für mich? Hat jemand Erfahrung mit den genannten Umbauten? Ich muss ja auch noch eine bequeme Sitzhaltung haben wenn ich die Hände am Lenker habe. Würde mich über Feedback freuen
      Grüße Blatasar
    • Hallo, ich bin 192cm groß und hatte auch Mal 112kg. Hab mir die Scout genauso geholt, wie du es geplant hast. Also Rasten 5cm vor und Sitz für große Fahrer. Außerdem hatte ich mir gleich den Miniape drauf bauen lassen.
      Jetzt, nach 8.000 km, würde ich sagen, die Rasten könnten auch 10 cm vor. Muss aber nicht zwingend sein.
      Der Sitz ist OK. Mit dem Standardsitz konnte ich nach 60km nicht mehr sitzen.
      Miniape kommt im Winter runter und wird durch einen richtigen Ape ersetzt. Aber das ist Geschmackssache.
      Alles in allem ist es eine gute Konfiguration.
      Über Soziusbetrieb kann ich dir nix sagen, fahre nur Solo.
      DLzG

      MZ TS 150
      MZ ES 300
      Kawasaki VN 1500 Classic
      Yamaha XV 1900 Raider
      Indian Scout Sixty (Das kleine Schwarze)
    • Blöde Antwort, aber ist leider so. In Deinem Fall, Lappen fertig machen, dann zum Dealer und Probefahren. Eventuell vorher schon mal probesitzen.

      Cu,
      Sven
      "Democracy is two wolves and a lamb deciding what to have for dinner.
      Liberty is a well-armed lamb." - Benjamin Franklin

      Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite Dich zum Krieg ! --- MY LIFE = MY RULES !

      "When the people fear the government, there is tyranny.
      When the government fears the people, there is freedom."- Thomas Jefferson
    • Ich fahre bei einer Körpergröße von 1,87 und einem Gewicht von 135kg die Scout. Ich habe mir den Serienlenker soweit eingestellt, dass es für mich passt.

      Aber wie Sven schon geschrieben hat. Du weißt es nur, wenn du dich drauf setzt und fährst, ob es zu dir passt. Nur das zählt.
      Bleibt Gesund

      Gruß Bernd
      :thumbsup:
      Indian Scout Sixty mit Indian Tanktasche, Ballhupe am Lenker, Schwingentasche (Ledertasche für Trinkflasche von einer Roadmaster), Trittbretter Scout, Beeline Moto Navigation, durch einen Sattler aufgepolsterten Sitz
      8) 8) 8)

      Motorräder:
      Indian Scout Sixty - Seit 2018
      Suzuki VX 800 - 27 Jahre (1991 bis 2018)
      Honda 550 CBX - 2 Jahre (1989 bis 1991)
    • Die Scout ist ein tolles Motorrad, fühle mich mit 189cm auf diesem Motorrad aber fehl am Platz. Wenn ich erst Lenker, Sitz und Fußrasten ändern muss um mich wohl zu fühlen, sitze ich vielleicht auf dem falschen Motorrad. Scoutfahrer sehen das aber anders, ist halt ein tolles Motorrad.
      Wie schon geschrieben, Probesitzen, Probefahren...kaufen oder auch mal eine Chief testen. Sind aber zwei völlig unterschiedliche Bikes.
      Indian Chief Springfield / US-Map / Null Fransen / J&H = Bei den Benzinpreisen möchte ich wenigstens hören wie der Sprit verbrennt.

      Seit 1980: Z500, GPZ1100(B1), VF1100C, GTR1000, VN1500 Classic Tourer, Indian Chief Springfield.
    • Naja, außer man hat das Glück ein Norm-Mensch nach DIN EN ISO 14738 zu sein ist eine Anpassung von Lenker und Fußrasten fast unumgänglich, aber auch keine große Hexerei und dafür passt die Sitzposition perfekt. Die Kosten für den Umbau sind auch überschaubar. Ein unmöglicher Standardlenker oder Fussrasten wo mir die Knie an die Ohren anliegen haben mich noch nie von einer Kaufentscheidung abbringen können wenn der Rest passt.
      DLzG

      Neobit

      "Common sense is the least common of all senses", mein Vater.

      Kawasaki EN500 1992
      BMW Funduro 1995
      Victory Judge 2013
      BMW R nine T Pure 2017
      Indian Scout Sixty 2020
    • im umkehrschluss müssten dann ja die motorräder mit dem thunderstroke-motor für personen unter 180cm zu gross sein... was natürlich so nicht ist...

      ich bin fast 190cm und wiege über 100kg, fühle mich im vgl. zu meiner nightrod special auch wie ein riese, da sie schon kleiner wirkt, aber das ich zu gross wäre, würde ich ich nicht so sehen... sagt auch meine bessere hälfte... ich sähe nicht wie ein nassrr sack auf dem kasten aus... viele grüsse
      Grüsse aus dem östlichsten Freistaat :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crypti ()

    • sorry Joesh,
      wie das im Spiegel aussieht geht mir am A...llerwertesten vorbei.
      Ich bin 1.95/100kg, Scout mit Vorverlegung Rasten etc+Floorboards, Seat "extended reach" und Mini-Ape und fuer mich passt das so. Sogar mit Beifahrerin (1,70/65kg), dazu allerdings Hyperpro Daempfer v+h.
      Kann locker 200 km am Stueck machen ohne Stress (danach ist eh der Tank leer).
      Wie immer: YMMV ^^
    • Kann deinen Eindruck nach einer Woche Mitgliedschaft auch bestätigen. Bin mit meine anderen Mopeds auch in andere Motorradforen, und ich muss sagen der Biker vom Typus Indianus ist im vergleich zu anderen Biker Spezies viel umgänglicher 8)
      DLzG

      Neobit

      "Common sense is the least common of all senses", mein Vater.

      Kawasaki EN500 1992
      BMW Funduro 1995
      Victory Judge 2013
      BMW R nine T Pure 2017
      Indian Scout Sixty 2020