Indian Chief Dark Horse, Anzugsdrehmoment der Befestigungsschrauben am Bremssattel

  • Hallo,
    da meine vorderen Bremsbeläge an meiner Indian Chief Dark Horse nichts mehr drauf haben und meine Werkstatt erst wieder in 5 Wochen Termine annimmt, möchte ich die Bremsbeläge selber wechseln.
    Aber im Benutzerhandbuch steht das Anzugsdrehmoment der Befestigungsschrauben am Bremssattel nicht drin. Kennt jemand das Anzugsdrehmoment?

    Im Vorraus schon mal Vielen Dank.

  • Der Caliper Pin an der Vorderradbremse wird mit 17Nm angezogen bei den Modellen ab 2022+


    Cu,

    Sven

    "Democracy is two wolves and a lamb deciding what to have for dinner.
    Liberty is a well-armed lamb." - Benjamin Franklin


    Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite Dich zum Krieg ! --- MY LIFE = MY RULES !


    "When the people fear the government, there is tyranny.
    When the government fears the people, there is freedom."- Thomas Jefferson

  • Das sind die besten Voraussetzungen für Arbeiten am Bremssystem! :)

    Gruß Oliver


    Indian Chieftain / 2014 / Thunderblack & Chrom / J&H / Stage 1 / Chromabdeckungen am Motor / keine 91 Fransen mehr / einen Chrompfeil / Floorboard Lowering Kit / Lower Fairing / Griffheizung / Sitz für grosse Fahrer mit Sitzheizung


    --- Part of Vierzehn Heilige ---


    Akzeptiere, daß du dich nach dem Wetter zu richten hast.
    Es ist älter – überlasse ihm höflich den Vortritt!


    Fahre nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann :saint:

  • zum Belagwechsel braucht der Sattel nicht demontiert zu werden.

    Es genügt, den „Caliper Pin“ zu entfernen und die Beläge können herausgenommen werden.


    Wenn dir das alles Nix sagt, bitte nicht an der Bremse rumschrauben, das ist ein zu wichtiges Bauteil.

  • Bei den beiden Befestigungsschrauben (M10 ?) für die Bremse hatte ich was von 42Nm gelesen.

    Hinten 42Nm ? Vorne 48Nm ??

    Egal, hier mal 2 Bilder. "Aus dem Manual 2017"

    Dateien

    Indian Chief Springfield / US-Map / Null Fransen / J&H = Bei den Benzinpreisen möchte ich wenigstens hören wie der Sprit verbrennt.


    Seit 1980: Z500, GPZ1100(B1), VF1100C, GTR1000, VN1500 Classic Tourer, Indian Chief Springfield.

  • Ich würde den Sattel schon abnehmen. Zum einen kann man so überall mal sauber machen, zum Anderen müssen die Kolben eh für die neuen Beläge zurück gedrückt werden.

    Aber wenn du davon keine Ahnung hast was ja nicht schlimm ist, dann lass es dir von jemandem zeigen der Ahnung hat. Beim nächsten Mal weißt du wie es geht....

  • caliper = Bremssattel, pin = Stift (außer beim Telefon ;-))

    Liebe Grüße aus Wien!


    Gerhard.




    Bike history: BMW 650 Funduro; 1994 - 1998 - sold, BMW R1100S; 1998 - 2001 - sold, Triumph Speed Triple; 2001 - 2004 - sold, Ducati 998sFE; 2004 -, Harley Davidson CVO Street Glide; 2016 - 2017 - lemonized, BMW R nineT Urban G/S; 2018 - 2019 - sold, Indian Chieftain Limited Badlands; 2019 - 10.2023 - sold, FTR X 100% R Carbon; 2024 -

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.